• Testmodelle

Teilnehmende Marken 2017

Testmodelle


Bewertungskriterien

Bei Europas größten Vergleichstest, organisiert von der Fachzeitschrift „taxi heute“, wurden Testfahrzeuge verschiedener Hersteller für Testfahrten in und um Fulda in 4 Kategorien bewertet. Als Fachjury agieren dabei Taxi- und Mietwagenunternehmer aus ganz Deutschland.

Die Einschätzung der Taximodelle erfolgt nach genau definierten Bewertungskriterien, die pro Modell innerhalb der beiden Fahrzeugkategorien Limousinen und Kombis sowie Maxi- und Kompakt-Vans ausgewertet werden. Dadurch bekommen die jeweiligen für den Taxi- Alltag ganz spezifischen Kriterien eine größere Gewichtung. Bewertet werden die Aspekte

  • Wirtschaftlichkeit,
  • Funktionalität,
  • Komfort und
  • Emotion.

Die jeweils notenbesten Taxis innerhalb dieser Bewertungskriterien und innerhalb der jeweiligen Fahrzeugkategorien gehen als Sieger aus Europas größtem Taxi-Vergleichstest hervor und werden als „Taxi des Jahres 2017“ geehrt.

Übersicht der Fahrzeuge:

Bewertungsschema für die Wahl
Bewertet wird nach einem Notensystem von 1 (sehr gut) bis 4 (nicht taxi-gerecht). Für jedes Fahrzeug wird ein einheitliches Datenblatt erstellt (mit allen verfügbaren und notwendigen Informationen über den Wagen). Alle Daten der Testfahrten werden in eine Datenbank eingegeben und aus allen Noten ergibt sich die Gesamtnote und die Platzierung.